OS X 10.8: Neuer WiFi/WLAN-Scanner

Die schon früher mächtige WLAN-Diagnose.app wurde in Mountain Lion erweitert, nun ist sogar ein auskunftsfreudiger und voll ausgestatteter WiFi-Stumbler eingebaut. Damit können drahtlose LANs, die sich in der Nähe befinden, samt ihrer detaillierten Parameter angezeigt werden, und zwar auch solche, die ihren Netzwerknamen nicht ausposaunen.

[Edit Juni 2013: Seit OS X 10.8.4 funktioniert das alles ein wenig anders als im Folgenden beschrieben. Details dazu in den Kommentaren. Sobald ich dazukomme, wird das Blogposting entsprechend geändert.]

Wieder etwas für Spezialisten. Der normale User wird wohl mit dem auskommen, was ihm beim Anklicken des WLAN-Icons in der Menüleiste geboten wird, um sich mit einem verfügbaren Wireless Network zu verbinden. Wer jedoch mehr Informationen möchte, führt folgende Schritte aus:

[NUR GÜLTIG FÜR OS X 10.8.2 ODER ÄLTER!]

  1. Auf das WLAN-Symbol in der Menüleiste klicken und dabei die [alt]-Taste (⌥ Option) drücken.
  2. „WLAN-Diagnose öffnen…“ auswählen (steht in der untersten Zeile des Kontextmenüs).
  3. Sobald der Willkommensbildschirm der „WLAN-Diagnose“ auftaucht, seine Optionen ignorieren und die Tastenkombination Befehlstaste (⌘ Command) + 6 betätigen (oder im Hauptmenü „Darstellung > WLAN-Suche“ anklicken).

Das bringt in der App „Netzwerkdienstprogramme“ folgende Liste hervor, neu in OS X 10.8 Mountain Lion:

Es werden sämtliche vorhandenen Netzwerke zusammen mit Namen, BSSID (Wikipedia), Kanal, Band, Breite, Schlüsselart, Signalstärke, Rauschen und Protokoll angezeigt. Zunächst wird eine Momentaufnahme der Netzwerke statisch aufgezählt, mit der Schaltfläche „Scannen“ unten rechts kann jederzeit ein weiterer aktiver oder passiver Netzwerk-Scan durchgeführt werden.

Alternative: Die WLAN-Diagnose.app mag auch im Finder-Verzeichnis „Macintosh-HD > System > Library > CoreServices“ lokalisiert werden. Gut versteckt.

Wird im Willkommensbildschirm (siehe oben Punkt 3.) die Kombination Befehlstaste (⌘ Command) + T ausgeführt, bringt einen das direkt in die Abteilung „Werkzeuge“ (Tools) der Netzwerkdienstprogramme (Ping, Traceroute, Netstat, Lookup, Route, Whois, Finger und ARP). Die Befehlstastenkombination mit 5 oder N führt zur Signalstärke- und Netzwerkverkehrsgrafik, die mit 7 zu den Bonjourdiensten. (Die entsprechenden Menüpunkte zum Anklicken finden sich im „WLAN-Diagnose“-Hauptmenü unter „Darstellung“.)

Diese Tools sind für Netzwerktechniker unverzichtbar und stehen nun auch ohne Installation von Drittanbieter-Apps wie Kismet zur Verfügung. Das Scannen dient dem Optimieren der WLANs, dem Reduzieren von Interferenzen und Rauschen, der Anzeige von Nachbar-WiFis sowie der Diagnose und Aufzeichnung von Signalstärke und Netzwerkverkehr.

Dieser Beitrag wurde unter OS X, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu OS X 10.8: Neuer WiFi/WLAN-Scanner

  1. Willi Winzig schreibt:

    Funktioniert leider mit der Version 10.8.4 und der Diagnose Werkzeug Version 2.0 nicht mehr !

  2. hans schreibt:

    @Willi Winzig:
    doch! Das funktioniert immer noch.

  3. Telperion schreibt:

    Nö, funktioniert nicht mehr

  4. Doc C schreibt:

    Wie? bei mir 10.8.4 und Diagnose 2.0 auch nicht

  5. Thomas schreibt:

    Geht bei mir mit 10.8.4 auch nicht, oder mache ich was falsch?

    Das Programm heißt jetzt anders und nimmt die Kombination COMMAND + ZAHL nicht mehr an

  6. Habakuk schreibt:

    Ja. Die Wi-Fi Diagnostics.app (WLAN-Diagnose.app) gibt es seit OS X 10.8.4 in der Form (leider) nicht mehr. Das Service und die Tools sind jetzt anders erreichbar und sehen auch ein wenig verändert aus. Hilfreich ist diese Diskussion im offiziellen Apple-Support-Forum:

    https://discussions.apple.com/thread/5081848?start=0&tstart=0

    Zitat daraus:

    Locate the Wifi icon in the set of icons at the right end of the Menu bar — it look like a funnel. Hold the Option key and click on that. Select Open Wireless Diagnostics at the bottom of the menu that appears.

    If asked for your Administrator credentials, enter them.

    You will see a dialog box about starting a background check of Wifi performance. Ignore that and instead select Window > Utilities from the menu bar.

    A new box will appear which offers various diagnostic utilities (icons across the top of the box). Select Wi-fi Scan from those. Click on the Scan Now button (lower right) to fill that scan display. Drag the corner of that box to widen it to see all the data presented. Click on a column title to sort by that column.

    Zitat Ende. Ich werde das Blogposting ändern, ergänzen und anpassen, sobald ich dazu komme.

    Ich konnte mir die „alte“ Wi-Fi Diagnostics.app (WLAN-Diagnose.app) übrigens von meinem alten MBP (10.8.2) sichern, und sie funktioniert auch unter 10.8.4 wie vorher.

  7. Alex schreibt:

    Hatte das Tool vor 10.8.2. nicht gekannt. Aber mein Netzwerk war so langsam, dass ich auf der Suche nach Tools auf den Post gestoßen bin. Man findet die Tools jetzt über Fenster > Dienstprogramme.

  8. merlin schreibt:

    Ab Version 10.8.4 nicht die Kombination Command + 6 sondern Command + 2 ausprobieren, dann funktioniert es auch😉

  9. Steff schreibt:

    Hallo,
    und danke für diesen Tipp. Hat super funktioniert.
    Hier eine Kurzzusammenfassung für OS X 10.8.5:
    – Alt-Taste drücken und auf WIFI-Symbol oben klicken.
    – Diagnose für drahtlose Umgebungen öffnen
    – (gegebenenfalls Passwortabfrage beantworten)
    – restliche Fenster, die sich dann öffnen ignorieren
    – oben in der Menüleiste > Fenster > Dienstprogramme auswählen
    – dann den Reiter WLAN-Suche wählen
    – unten rechts „jetzt suchen“
    und man alles was man sich wünscht.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s